Versicherung von Frucht- und Ertragsholz

Das Frucht- und Ertragsholz von Obstkulturen ist gegen Hagel, Sturm, Starkregen und Dürre versicherbar. Gerne informieren wir Sie ausführlich über unsere Versicherungsprodukte. Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an den Ansprechpartner in Ihrer Region.

Hagel

Hagel tritt auf als ein fester Niederschlag in Form von körnigen Eisbrocken unterschiedlicher Größe. Die Eisbrocken müssen einen Durchmesser von mindestens 5 Millimeter aufweisen, ansonsten spricht man von Graupel.

Sturm

Sturm ist definiert als eine Luftbewegung von mindestens Windstärke 8 nach der Beaufort-Skala (62 km/h).

Starkregen

Heftige Regenfälle mit hohen Niederschlagsmengen werden als Starkregen bezeichnet.

Dürre

Bedingt durch den Klimawandel treten niederschlagsarme Jahre mit zunehmender Frequenz auf. Da die ausreichende Wasserversorgung die Grundvoraussetzung für das Pflanzenwachstum ist, führen fehlende Niederschläge zu deutlichen Ertragseinbußen.

Heftiger Hagel durchschlug die Rinde und verursachte tiefe Anschläge an Apfelbäumen.
Bei diesen schwarzen Jonhannisbeeren zerstörte Hagel nicht nur die diesjährigen Ernte, sondern verursachte auch schwere Schäden am Holz.

Vielleicht sind auch diese Kulturen interessant für Sie:

Strauchbeeren

Hier erfahren Sie mehr über die Versicherung von Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren & Co.

Kernobst

Hier erfahren Sie mehr über die Versicherung von Äpfeln, Birnen und Quitten.

Steinobst

Hier erfahren Sie mehr über die Versicherung von Kirschen, Zwetschen, Pflaumen sowie Mirabellen, Aprikosen und Pfirsichen.

Secufarm® – Ihre schadenbasierte Ernteversicherung

Schadenfall – was nun?