Hinweise zur Datenverarbeitung

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Website (www.vereinigte-hagel.de).

A. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die
Vereinigte Hagelversicherung VVaG
Wilhelmstr. 25
35392 Gießen
Telefon: +49 641-7968-0
E-Mail: info@vereinigte-hagel.de

Wenn Sie datenschutzrechtliche Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der VEREINIGTE HAGEL:

Per Post:
Vereinigte Hagelversicherung VVaG
Datenschutzbeauftragter
Wilhelmstr. 25
35392 Gießen

Per E-Mail:
datenschutzbeauftragter@vereinigte-hagel.de

B. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Zur Verfügungstellung des Onlineangebots

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, sich über uns als VEREINIGTE HAGEL als Unternehmen und die angebotenen Versicherungen (versicherte Gefahren usw.) zu informieren. Zudem haben Sie die Möglichkeit sich über offene Stellenangebote zu informieren und Ihre Bewerbungsunterlagen hochzuladen (dazu mehr unter B. VII). Sie können sich zudem über Kontaktmöglichkeiten informieren und sich zu einem Newsletter registrieren (dazu mehr unter B. VIII). Ferner haben Sie die Möglichkeit ein individuelles Versicherungsangebot einzuholen (dazu mehr unter B. V). Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a, lit. b und lit. f DS-GVO.

II. Daten beim Aufruf der Website

Wenn Sie diese Website nur nutzen, um sich zu informieren und keine Daten angeben, dann verarbeiten wir nur die Daten, die zur Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten internetfähigen Gerät erforderlich sind. Das sind insbesondere:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • die Website, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen.

III. Cookies


1. Allgemein

Bei dem Besuch unserer Website können Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite erstellt und auf dem System des Nutzers der Website zwischengespeichert wird. Cookies können keine Programme ausführen und auch keine Viren auf Ihr Gerät übertragen. Die Stelle, die den Cookie setzt, kann darüber jedoch bestimmte Informationen erhalten. Mithilfe von Cookies kann beispielsweise das Gerät, mit dem diese Website aufgerufen wurde, bei einem erneuten Aufruf erkannt werden.

Sie können die Installation der Cookies z.B. durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. So kann z. B. nur die Annahme von Cookies, die von Drittanbietern stammen, blockiert werden oder aber auch die Annahme von allen Cookies. Durch das Blockieren sind jedoch möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Website nutzbar.

2. Technisch notwendige Cookies/Session Cookies

2.1 Borlabs

Unsere Website verwendet technisch notwendige Cookies zum Zwecke der technischen Bereitstellung der Website. Dazu verwenden wir unter anderem das Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Personenbezogene Daten werden von Borlabs Cookie nicht verarbeitet.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

2.2 Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Webseite „Google Tag Manager“, einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Mit dem Google Tag Manager können Tags eingerichtet und verwaltet werden. Bei Tags handelt es sich um Code, der dazu verwendet wird, Besucheraufkommen und Besucherverhalten zu messen.

Der Google Tag Manager ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, der Dienst greift jedoch auf diese Daten nicht zu.

Der Google Tag Manager dient der korrekten Einbindung des auf diesen Seiten zum Einsatz kommenden Consent Management Tools. Es liegt in unser berechtigtes Interesse, eine funktionierende Implementierung von Tracking- und Analysetools mittels JavaScript- und HTML-Tags vorzunehmen unter Berücksichtigung der gewählten Einstellungen der Webseitenbesucher.

Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

2.3 WordPress

Wir verwenden das WordPress-Plugin für die Mehrsprachigkeit der Website und die dort integrierten Formulare.

Insbesondere wird beim Versuch, sich an die Administrationsoberfläche von WordPress anzumelden, ein Cookie namens wordpress_test_cookie gesetzt. Dieses Cookie wird ausschließlich für die aktive Sitzung verwendet und wird gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

Das Cookie wird nicht zur Auswertung von Nutzern verwendet.

3. Google Analytics

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion (Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“). Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter google.com/intl/de/policies/privacy/partners weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. Ob und welche weiteren Webanalysedienste von uns eingesetzt werden, erfahren Sie natürlich ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

4. YouTube

Auf unserer Website verwenden wir YouTube mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“. Bei YouTube ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Laut den Angaben von YouTube hat die Verwendung der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ die Folge, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten. Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ würde eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

Beim Aufruf unserer Website und zur Einbettung der Videos wird Ihre IP-Adresse mit Datum nebst Uhrzeit übertragen. Eine Zuordnung der IP-Adresse ist nicht möglich, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google Dienst angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt. Alleine durch das Klicken auf die Videos werden weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst, auf die wir als Website-Betreiber keinen Einfluss mehr haben.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern (Quelle: YouTube „Aktivieren des erweiterten Datenschutzmodus für eingebettete Videos“). Weitere Informationen zur Einbindung der YouTube-Videos finden Sie auf der Informationsseite von YouTube: support.google.com/youtube/answer/171780?hl=de.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

IV. Service (Kunden-/Nutzeranfragen)

Wir verarbeiten Ihre Daten im Falle der Kontaktaufnahme mit uns z.B. über das Kontaktformular, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.  Dazu zählen die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitgeteilt haben und die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig sind. Diese Daten werden gelöscht, wenn sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden und uns keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr treffen.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

V. Angebotsanfrage

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit ein Versicherungsangebot anzufordern. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten bei einer Anfrage auf Abschluss einer Versicherung (Anfrage zu einem Versicherungsprodukt und dessen Preis vor Antragstellung). Dazu gehören solche Daten, die Sie uns über das Formular zur Verfügung stellen, wie z.B.:

  • Vor- und Nachname
  • Kontaktdaten (Telefon, E-Mail Adresse)
  • angebaute Kulturen

Die über das Formular erfassten Daten werden in einer E-Mail generiert und an den zuständigen Außendienst weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass der Versand der E-Mail und damit Ihrer personenbezogenen Daten unverschlüsselt erfolgt. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie eine Bestätigungsmail.

Kommt der Versicherungsvertrag zustande, verarbeiten wir diese Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, z. B. zur Erstellung des Versicherungsscheins, zur laufenden Verwaltung des Vertrages unter Einbeziehung des Anbauverzeichnisses, der Führung der Korrespondenz oder der Rechnungsstellung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

VI. Kundenportal MeineVH

Für die Nutzung unseres Kundenportals können Sie sich registrieren, wenn Sie schon Kunde bei uns sind.

Sie müssen dazu zwingend Ihre E-Mail-Adresse, ein selbst gewähltes Passwort sowie einen frei wählbaren Benutzernamen angeben. Darüber hinaus müssen Sie folgende Daten angeben:

  • Partner-Nr. / Mitglieds-Nr.
  • Telefon

Freiwillige Angaben für die Anlage eines Kundenkontos sind im Registrierungsformular mit einem Sternchen („*“) gekennzeichnet.

Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-Opt-In-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist verpflichtend, um Sie den Daten aus unserer Kundendatenbank zuordnen zu können.

Nach erfolgreicher Registrierung können Sie über MeineVH z.B. Ihren Anbau eingeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

VII. Online-Stellenbewerbung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns online über den in der Stellenausschreibung hinterlegten Link zu bewerben.  Nach erfolgtem Upload der Daten wird eine E-Mail mit Ihren Daten erzeugt, die an ein von uns speziell für Bewerbungen eingerichtetes Postfach geht. Auf dieses Postfach erhalten nur autorisierte Mitarbeiter(innen) aus dem Personalbereich bzw. in das Bewerbungsverfahren involvierte Abteilungsleiter Zugriff. Bitte beachten Sie, dass der Versand per E-Mail derzeit unverschlüsselt erfolgt. Bei der Online-Bewerbung erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens der Geschäftsbeziehung; dies schließt auch den Zeitraum der Anbahnung und der Abwicklung eines Arbeitsvertrages Versicherungsvertrages mit ein. Ihre Daten werden über einen Zeitraum von maximal 3 Monaten über die Beendigung des Bewerbungsverfahrens hinaus gespeichert. Dies erfolgt in der Regel zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen bzw. der Abwehr von etwaigen Ansprüchen aus gesetzlichen Vorschriften. Anschließend sind wir verpflichtet, Ihre Daten zu löschen bzw. zu anonymisieren. In diesem Falle stehen uns die Daten nur noch als sogenannte Metadaten ohne direkten Personenbezug für statistische Auswertungen zur Verfügung (beispielsweise Frauen- bzw. Männeranteil an Bewerbungen, Anzahl an Bewerbungen pro Zeitraum etc.).

Darüber speichern wir, sofern Sie aktiv einwilligen, Ihre Daten in unserem „Talent Pool“, sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

VIII. Newsletter

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend Newsletter) nur mit Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für Ihre Einwilligung maßgeblich. Unsere Newsletter enthalten Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in eine sog. Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch die IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: cleverreach.com/de/datenschutz/. Der Versanddienstleister kann nach eigenen Informationen Ihre Daten in pseudonymer Form, d.h.  ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke. Der Versanddienstleister nutzt Ihre Daten jedoch nicht, um Sie selber anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

IX. Social Media

Wir bewerben auf unserer Website auch unsere Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken. Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks.

Durch den Einsatz dieser verlinkten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Nach dem Anklicken des Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei Nutzung der Webseiten anderer Anbieter entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst. Es kann hierbei nicht ausgeschlossen werden, dass eine Verarbeitung der so erhobenen  Daten in den USA stattfindet.

Dies sind zunächst Daten wie IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seite. Ist der Nutzer währenddessen in seinem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerk-Betreiber ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs des Nutzers dem persönlichen Account des Nutzers zuordnen. Interagiert der Nutzer über einen „Teilen“-Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen in dem persönlichen Benutzerkonto des Nutzers gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Will der Nutzer verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar seinem Benutzerkonto zugeordnet werden, muss er sich vor dem Anklicken der Grafik ausloggen. Zudem besteht die Möglichkeit, das jeweilige Benutzerkonto entsprechend zu konfigurieren.

Folgende soziale Netzwerke werden in unsere Seite durch Verlinkung eingebunden:

X. Google Dienste


1. Google Maps

In unsere Website ist Google Maps eingebunden, z.B. für ein Wetter-Widget. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, ist Google Maps eingeschränkt und lediglich unter Verwendung eines HTML-Links in die Seite eingebunden. Dadurch wird gewährleistet, dass beim Aufruf unserer Website noch keine Verbindung mit den Servern von Google hergestellt und ihre Daten nicht an Google übermittelt werden. Erst wenn Sie die Plugins aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her, damit Sie Ihre Route zu uns planen können. Funktional entspricht die Einbindung von Google Maps damit einem Hyperlink, sodass weder durch uns, noch durch Google, auf unserer Website Daten von Ihnen erhoben werden.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter google.com/policies/privacy/partners/?hl=de.

2. Google Web Fonts

Wir verwenden auf unserer Website „Google Web Fonts“ einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als „Google“). Google Web Fonts ermöglicht uns die Verwendung externer Schriftarten, sog. Google Fonts. Dazu wird beim Abrufen unserer Website die benötigte Google Fonts von Ihrem Webbrowser im Browsercache geladen. Dies ist notwendig damit Ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer zur Anzeige genutzt.

Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel bei einem Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers Ihres Endgerätes von Google gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Web Fonts durch Google erhoben und verarbeitet werden.

Wir verwenden Google Web Fonts zu Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Webseite für Sie zu verbessern und um deren Ausgestaltung nutzerfreundlicher zu machen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de .

Weitergehende Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter fonts.google.com , developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1 und google.com/fonts#AboutPlace:about.

XI. Gewinnspiele

Über unsere Website können Sie an von uns veranstalteten Gewinnspielen wie z.B. unserem jährlichen Fotowettbewerb teilnehmen. Sofern Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, werden die von Ihnen anlässlich der Teilnahme eingegebenen Daten nicht ohne Ihre weitergehende Einwilligung und natürlich ausschließlich nur zur Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels, verarbeitet.

Im Rahmen der Abwicklung des Gewinnspiels geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an einen Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Lieferung bzw. Auszahlung Ihres Gewinns erforderlich ist. Sofern Ihre Daten im Falle eines Gewinns veröffentlicht werden, werden Sie hierauf im Rahmen der Einwilligungserklärung hingewiesen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der Daten zur Teilnahme an unseren Gewinnspielen können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

XII. Webhoster

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister, der Firma Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp, gehostet. Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber Ihnen als Nutzer (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

C. Empfänger Ihrer Daten

Für den Betrieb der Website und der angebotenen Leistungen erhalten innerhalb der VEREINIGTE HAGEL alle diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Zum Teil werden von uns Dritte, sog. Auftragsverarbeiter, eingesetzt, welche zu den genannten Zwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung Ihrer Daten zu gewährleisten haben wir mit jedem von uns eingesetzten Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DS-GVO geschlossen.

Daneben bestehen folgende Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten:

a) Versicherungsvermittler, Versicherungsberater und Betreuer

Soweit Sie hinsichtlich Ihrer Versicherungsverträge von einem Versicherungsvermittler (Versicherungsvertreter oder Makler) oder einem Berater oder angestellten Versicherungsaußendienstmitarbeiter oder einer Person, die Sie bei der Anbaudeklaration unterstützt, betreut werden, verarbeiten diese Personen die zum Abschluss und zur Durchführung des Vertrages benötigten Adress- und Kontaktdaten sowie Antrags-, Vertrags und Schadendaten. Wir übermitteln zuständigen Personen aus dem Versicherungsvertrieb Daten, soweit diese die Informationen zu Ihrer Betreuung und Beratung in Ihren Versicherungsangelegenheiten benötigen. Wenn Sie nach Vertragsabschluss nicht mehr vom ursprünglichen Vermittler betreut werden wollen, können Sie Ihr Widerrufsrecht nutzen. Dieses besteht auch, wenn die betreuende Person aus anderen Gründen wechselt, z. B. wenn diese ihre Tätigkeit einstellt. Wir bieten Ihnen dann einen neuen Vermittler an, an welchen die notwendigen Daten übermittelt werden, damit dieser seine Tätigkeit ordnungsgemäß erfüllen kann. Daten an den Versicherungsvertrieb (z. B. Versicherungsvermittler) übermitteln wir grundsätzlich im Rahmen einer allgemeinen Interessenabwägung oder auf gesetzlicher Grundlage

b) Externe Auftragnehmer und Dienstleister

Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil anderer Gesellschaften. Auftragnehmer sind beispielsweise IT-Dienstleister, Druck- und Versanddienstleister oder Wetterdienstleister.

c) Behörden und andere Stellen mit öffentlich-rechtlichen Aufgaben

An Behörden und andere Stellen mit öffentlich-rechtlichen Aufgaben übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn wir gesetzlich oder vertraglich dazu berechtigt oder verpflichtet sind. Eine solche Datenübermittlung kann auf Anfrage einer Behörde erfolgen. Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung und Datenverarbeitung erteilt haben.

D. Drittstaaten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Teil außerhalb der Europäischen Union in einem sog. Drittland (z.B. in der Schweiz). Eine dortige Verarbeitung erfolgt nur dann, wenn für dieses Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission Art. 45 DS-GVO besteht und geeignete Garantien (Art. 46 DS-GVO) oder interne Datenschutzvorschriften (Art. 47 DS-GVO) beim Empfänger vorliegen.

E. Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre Daten, sobald sie für die zuvor genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in denen Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können. Die gesetzliche Verjährungsfrist beträgt bis zu 30 Jahre, die regelmäßige Verjährungsfrist nach BGB beträgt 3 Jahre.

Wir speichern Ihre Daten zudem soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die Speicherfristen betragen bis zu 10 Jahre.

F. Ihre Rechte

Sie können als betroffene Person unter den oben genannten Adressen Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 DS-GVO). Darüber hinaus können Sie nach Maßgabe von Art. 16 DS-GVO die Berichtigung die Berichtigung Ihrer Daten oder nach Maßgabe von Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen steht weiterhin gemäß Art. 18 DS-GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten unter den dort genannten Voraussetzungen zu. Gemäß Art. 20 DS-GVO steht Ihnen ein Recht auf Herausgabe Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Recht auf Datenübertragbarkeit) zu.

Außerdem haben Sie gem. Art. 77 DS-GVO ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Hessischer Landesschutzbeauftragter, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden (Tel. 0611-14080; E-Mail: poststelle@datenschutz-hessen.de).

G. Widerrufsrecht

Soweit Sie zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DS-GVO. Ein solcher Widerruf beseitigt jedoch nicht rückwirkend die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung.

H. Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, Art. 21 DS-GVO. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Stand: 05/2021